Zensur! Wie viel Meinungsfreiheit verträgt eine Demokratie?

von | 15. Jun. 2022 | Anti-Korruption, Innenpolitik | 0 Kommentare

Teilen:

Das Netz ist voller Fakten-Checker, die Fake-News aufspüren und widerlegen sollen. Eine wichtige Aufgabe in Zeiten von gut aufbereitetem Desinformationsmaterial mit wortwörtlich großer Sprengkraft. Denn Krieg wird sowohl mit letalen Waffen als auch mit Worten geführt. Dabei werden kritische Medien genauso verboten, wie Internetseiten gesperrt.
Propaganda gehört dazu, genauso wie Zensur.

Aber auch Menschen überprüfen Informationen auf ihre Richtigkeit. Manche bauen auf seriöse Erfahrung, andere auf zweitägige Onlinekurse – hier wie dort nennen sie sich „Fakten-Checker“. Doch wer checkt die Fakten der Fakten-Checker? Wohl braucht es in einer immer komplexer werdenden Welt Orientierungshilfen. Aber wie lässt sich verhindern, dass diese in Zensur ausarten?

Um für Recht und Ordnung zu sorgen patrouillieren Foren-Sheriffs durch das World-Wide-Web und manchmal reichen schon gewisse Reizworte aus und schon wird der Kommentar ausradiert. Oftmals laufen diese Entscheidungen nur mehr automatisiert und mittels Algorithmen ab.

Die MFG und viele weitere in der Demokratiebewegung haben auch speziell diesen Umstand der Faktenchecker stark kritisiert. Und wir selbst sind schon mehrmals Opfer dieser Methoden geworden. Hier eine schnelle Aufhebung zu erwirken ist so gut wie unmöglich, da oftmals nicht einmal der konkrete Grund genannt wird. Man muss schon viel Glück haben um über verschiedene Formulare einen echten Menschen ans Ende der anderen Leitung zu bekommen.

Fazit: Die Politik ist aufgefordert dieser Entwicklung entgegen zu wirken – Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut und in unserer Verfassung verankert!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Neueste News

Migrationsflut stoppen – Jetzt!

Migrationsflut stoppen – Jetzt!

MFG-Volksbegehren für den Schutz der Grenzen: Angesichts des immer größer werdenden Chaos an Österreichs Ostgrenze, bei gleichzeitigem Vollversagen der Regierungsparteien, hat die MFG ein Volksbegehren vorbereitet, welches diese Woche beim Innenministerium angemeldet...

Pflegereform 2022 – Top oder Flop?

Pflegereform 2022 – Top oder Flop?

Dramatische Situation: "In den Heimen geht es zu wie am Fließband" Krankenschwester und Pflegeassistent schildern die dramatische Situation in Alten- und Pflegeheimen: "Stationen werden gesperrt, Betten nicht nachbesetzt, weil man die Leute nicht mehr versorgen kann."...

Österreicher leiden unter der Teuerung

Österreicher leiden unter der Teuerung

Während die Österreicher unter der Teuerung leiden, machen Rüstungs-, Energie- und Pharmariesen Rekordgewinne Ganz Österreich leidet unter den enormen Lasten der Inflation. Vor allem die Kosten für Energie schnellen in die Höhe. Egal ob Benzin, Gas oder Holzpellets -...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Folge uns

Schlagwörter

0
    0
    Spendenkorb
    Dein Spendenkorb ist leerZu den Merchandise Artikeln