Kaufkraft erhalten – Echte Demokratie gestalten

von | 5. Nov. 2022 | Finanzpolitik | 0 Kommentare

Teilen:

Die Verarmung Österreichs schreitet unaufhaltsam voran.
Die Mittelstandsfamilie mit einem Verdiener unterschreitet jetzt bereits die Armutsgrenze und selbst als Doppelverdiener tut sich die Frage auf, ob man sich heuer das Heizen noch leisten kann, während man vielleicht gerade bei Kerzenlicht im Blackout sitzt. Währenddessen zahlen sich ausländische und inländische Energiekonzerne Super-Boni und Dividenden aus, anstatt solidarisch an der Seite der Menschen zu stehen, während diese von den Systemparteien gleichzeitig verhöhnt und im Stich gelassen werden. Doch die durch ihre grenzenlose Gier blind gewordenen und vom medialen Mainstream umworbenen Systempolitiker übersehen dabei, dass Menschen, die kein Geld mehr haben, auch nichts mehr konsumieren. Das führt zwangsläufig in die nächste Kurve der Abwärtsspirale, an deren Ende massenhafte Firmenschließungen kleiner und mittlerer Unternehmen Hunderttausende Arbeitslose produziert, die ebenso wie die zerstörte Wirtschaftskraft von einer desolaten und korrupten Regierungsschickeria nicht mehr aufgefangen werden kann.
Daher hat die Aufrechterhaltung der Kaufkraft an vorderster Stelle einer verantwortungsvollen Regierung zu stehen und nicht die Beteiligung eines neutralen Landes an einem Krieg außerhalb der EU zum finanziellen Nachteil aller Österreicher. Es wird Zeit diese Leute abzuwählen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Neueste News

Zufriedenheit in der Demokratie sinkt

Zufriedenheit in der Demokratie sinkt

Zufriedenheit in der Demokratie sinkt Der Glauben an die Demokratie im Land ist auf Talfahrt: Dachten noch vor fünf Jahren zwei Drittel aller Menschen, dass das politische System Österreichs gut funktioniert (64 Prozent), so ist es mittlerweile nur mehr ein Drittel...

Migrationsflut stoppen – Jetzt!

Migrationsflut stoppen – Jetzt!

MFG-Volksbegehren für den Schutz der Grenzen: Angesichts des immer größer werdenden Chaos an Österreichs Ostgrenze, bei gleichzeitigem Vollversagen der Regierungsparteien, hat die MFG ein Volksbegehren vorbereitet, welches diese Woche beim Innenministerium angemeldet...

Pflegereform 2022 – Top oder Flop?

Pflegereform 2022 – Top oder Flop?

Dramatische Situation: "In den Heimen geht es zu wie am Fließband" Krankenschwester und Pflegeassistent schildern die dramatische Situation in Alten- und Pflegeheimen: "Stationen werden gesperrt, Betten nicht nachbesetzt, weil man die Leute nicht mehr versorgen kann."...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Folge uns

Schlagwörter

0
    0
    Spendenkorb
    Dein Spendenkorb ist leerZu den Merchandise Artikeln