Es reicht! Besorgte Eltern im Staatsfunk als radikale Staatsfeinde verunglimpft

von | 7. Aug. 2021 | Anti-Korruption, Gesundheitspolitik

Teilen:

„Es ist auch eine staatsfeindliche Aktion, Kinder aus der Schule zu nehmen“: So gehört in der „ZIB Nacht“ am 3. August 2021. Dass es sich dabei lediglich um Eltern handelt, die ihre elterlichen Rechte und Pflichten zum Schutz des Kindeswohls wahrnehmen, wurde natürlich geflissentlich ignoriert.

Wien – Immer wenn du glaubst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein neuer Wahnsinn her: Wie in erwähnter „ZIB Nacht“ vom 3. August zum Thema „Schulabmeldungen wegen Corona“. Als Studiogast geladen war eine gewisse Ulrike Schiesser, Psychoanalytikerin, Psychotherapeutin und „Sekten-Expertin“, da auch in der Bundesstelle für Sektenfragen beschäftigt.

Kleine Randnotiz: Noch 2019 war besagte Bundesstelle für Sektenfragen dem Bundesamt für Arbeit und Familie unterstellt, jetzt allerdings direkt dem Bundeskanzleramt. Darauf mache sich einen Reim, wer will …

Zurück zu Schiesser: Ihr, also der „Sekten-Expertin“, entfuhr im Interview ein ganzes Sammelsurium bemerkenswerter Aussagen. Wir zitieren: „Die sind … wenn … meistens Eltern, die wirklich aus diesem Verschwörungstheorie-Umfeld kommen und die sind dann der Meinung, dass auf diesen Wattestäbchen (Anm.: gemeint sind die „Nasenbohrer- Tests“) irgendwelche Substanzen sind, die … äh … die … ein Chip, der dann ins Gehirn kommt oder dass hier … äh … irgendwelche Bakterien oder was dann eindringen würden. (…) Oder dass die Kinder zu wenig Sauerstoff kriegen ins Gehirn, wenn sie Masken tragen. Und die sagen das den Kindern auch weiter.“

Apropos weiter: Weiter geht’s mit Schiessers „Expertise“. „Wenn die Eltern sich zunehmend radikalisieren, dann nehmen die die Kinder ja auch mit in dieses Weltbild. (…) Zum einen ist in dieser … in dieser Verschwörungstheorie-Maschinerie muss man schon sagen, ist es immer darum gegangen, noch eins draufzusetzen, es noch extremer zu machen. Und in den letzten Monaten ist es sehr stark um Kinder gegangen. Also da war schon diese Hauptstoßrichtung Kinder sind gefährdet und man muss Kinder schützen. (…) Zum anderen ist es schon auch … äh … dass es … äh … ein Stück weit auch Rückzug aus dem Staat ist, auch eine staatsfeindliche Aktion, Kinder aus der Schule zu nehmen mit der Idee, … ähm … dass sie dort verdorben werden.“

Für alle, die diesen „historischen TV-Moment“ verpasst haben:
Das ganze Interview gibt’s hier
https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-Nacht/13890328/ZIB-Nacht/14100861

Zwei Anmerkungen:

01) Verzeihen Sie bitte die durchaus plumpen Formulierungen beim Nacherzählendes fast schon legendären „ZIB Nacht“ Interviews. Wir fühlten uns einfach nur verpflichtet, tatsächlich den O-Ton zu zitieren … und aus der „Sekten-Expertin“ Mund kam leider nix Besseres.

02) Sollte die Interviewführung jene sein, die der ORF als einwandfrei und dem Prinzip der journalistischen Sorgfaltspflicht folgend begreift, wäre wohl eine „Zeit im Bild“- Qualitätsoffensive erforderlich. Letzterer wäre bereits gedient, würde sich die „Zeit im Bild“ in Hinkunft verstärkt am eigenen Sendungstitel orientieren … und bloß eine Uhr zeigen.

Interessant auch die Reaktionen aufs Schiesser-Interview von politischer Seite: Es gab nämlich keine. Mit Ausnahme von MFG, der Partei ohne Politiker: Wir lassen derartige Aussagen NICHT einfach mal so durchgehen. Schon gar nicht Dr. Michael Brunner, Rechtsanwalt und MFG Parteiobmann in Personalunion:

„Es ist juristisch unvertretbar, jemanden, der von seinem ihm gesetzlich eingeräumten Recht Gebrauch macht, als ‚Verschwörungstheoretiker, radikalisiert, staatsfeindlich’ und dergleichen mehr zu bezeichnen. Mit derartigen manipulativen Aussagen wird nämlich das Gesetz selbst, welches das Recht erst überhaupt einräumt, als ‚Verschwörungstheorie, radikalisiert’ und ‚staatsfeindlich’ bezeichnet.“

Brunner weiter:

„Die Eltern, die ihre Kinder angesichts der angekündigten ‚Nötigung’ aus dem Präsenzunterricht abmelden, weil sie nicht bereit sind, in die Behandlung ihrer Kinder mit einer genbasierten experimentellen Substanz einzuwilligen oder es nicht hinnehmen, dass ihr Kind dreimal pro Woche mit einem nicht für solche Zwecke zugelassenen Test konfrontiert wird oder stundenlang mit einer stark Kohlendioxid verabreichenden und daher gesundheitsschädlichen Maske in der Schule sitzt, nehmen ihre Rechte und Pflichten zum Schutz des Kindeswohls vollumfänglich wahr. Und es soll nicht unerwähnt bleiben, dass sich weit über 50 wissenschaftliche Arbeiten gegen das Tragen von Mund-Nasen- Bedeckungen aussprechen.“

Kurzer Reality Check:

Die Antigen Schnelltests enthalten Gold Nanopartikel und eine NICHT in Europa zugelassene Chemikalie. Beide Stoffe sind gesundheits- und umweltschädlich. Die Durchführung der Tests durch Laien in häuslicher Umgebung oder in Klassenräumen verstößt gegen Vorschriften der Europäischen Chemikalienverordnung REACH und ist somit rechtswidrig.
(Quelle: Gutachten Prof. Dr. Bergholz vom 16. April 2021, vorgetragen im deutschen Bundestag)

Brunner abschließend:

„Nach Ansicht einer ‘für Sektenfragen zuständigen Dame’ leben wir also in einem verschwörungstheoretischen, radikalisierten und staatsfeindlichen Staat. Das ist die logische und rechtliche Konsequenz aus derart grotesken Aussagen.
Ich empfehle, allen ‚für Sektenfragen’ zuständigen und sonstigen juristisch nicht geschulten Personen öffentlich keine juristischen Aussagen zu treffen. Sind diese doch gern mal rechtlich schlichtweg unvertretbar – und unter sonstigen Voraussetzungen zusätzlich auch noch haftungsbegründet.“

Rückfragen & Kontakt:
MFG – Menschen Freiheit Grundrechte
Dagmar Häusler
Tel.: 0660 63 16 224
office@mfg-oe.at

0 Kommentare

Neueste News

Dr. Brunner – Video-Statement der Woche Teil 4

Dr. Brunner – Video-Statement der Woche Teil 4

 WHO-Pandemievertrag - ist die Demokratie in Gefahr? Der vorgeschlagene Vertrag zielt darauf ab, das Diktat der WHO an die Stelle der nationalen Souveränität und des Rechts des Einzelnen zu setzen". Die Verhandlungen zum Pandemievertrag zeigen jetzt schon die...

0 Kommentare

Folge uns

Schlagwörter

0
    0
    Spendenkorb
    Dein Spendenkorb ist leerZu den Merchandise Artikeln