Zensur: YouTube entfernt Video des Gesprächs von Floridas Gouverneur DeSantis mit Wissenschaftlern

von | 6. Apr. 2021 | Internet und Medien

Teilen:

In den USA zeichnet sich ein Spaltung ab zwischen den mittlerweile 18 Bundesstaaten, die alle Maßnahmen inklusive der Maskenpflicht aufgehoben haben einerseits und der Zentralregierung unter Joe Biden, der Öffnung als Neandertaler Denken zu bezeichnen beliebt, und von Demokraten regierten Bundesstaaten wie New York oder Kalifornien andererseits. Öffnung und von Wissenschaft gestützte Politik passt den Digital-Konzernen offenbar nicht und sie üben sich daher in Zensur.

Wie mehrfach berichtet unterscheiden sich die Verläufe in den Staaten, die keine Maßnahmen hatten oder sie mittlerweile aufgehoben haben, nicht von denen mit harten Restriktionen oder sind großteils sogar besser. Klar besser schneiden die offenen Staaten in den Arbeitslosenzahlen und wirtschaftlichen Daten ab und verzeichnen auch erheblich weniger gesundheitliche Kollateralschäden.

Das passt ganz offensichtlich nicht mit den Geschäftsinteressen und Plänen der Digital-Industrie zusammen. Deren Interessen hat die Harvard-Ökonomin Shoshana Zuboff penibel untersucht und in ihrem Buch „Das Zeitalter des Überwachungs-Kapitalismus“ beschrieben. Sie sieht die Menschheit am Scheideweg und stellt die Frage, ob die Politik die wachsende Macht von Google, Facebook & Co in den Griff bekommt. Oder überlassen wir uns der verborgenen Logik des Überwachungskapitalismus? Wie reagieren wir auf die neuen Methoden der Verhaltensauswertung und -manipulation, die unsere Autonomie bedrohen?

Diese Fragen stellen sich immer drängender angesichts der Corona-Krise. Die Eingriffe in den öffentlichen Diskurs durch Facebook, Google, YouTube, Twitter oder Amazon werden immer massiver.

Jüngstes Beispiel ist die Löschung eines Videos mit einem längeren Gespräch, das Floridas Gouverneur Ron DeSantis mit den Wissenschaftlern Martin Kulldorff (Professor of Medicine at Harvard Medical School), Jay Bhattacharya (Professor of Medicine at Stanford University), Sunetra Gupta (Professorin für Epidemiologie an der University of Oxford) sowie Scott Atlas (Professor at the Stanford University Medical Center) geführt hat. Und das verstößt gegen die Nutzungsbedingungen von YouTube? Im Ernst?

Hier zu sehen, was geschehen ist:

 

Auf der Plattform von Odysse ist das Video noch zu finden:

Ein Transkript dieses sehr interessanten Gespräch findet sich auf AIER und hier Übersetzungen der wichtigeren Passagen.

0 Kommentare

Neueste News

Erlernte Hilflosigkeit – Ursachen und Lösungsansätze

Erlernte Hilflosigkeit – Ursachen und Lösungsansätze

ERLERNTE HILFLOSIGKEIT URSACHEN und LÖSUNGSANSÄTZE WIE ES SO WEIT KOMMEN KONNTE In der Situation der Coronakrise bleibt dem einzelnen Bürger nur die Wahl zwischen Rebellion oder Anpassung. Ist eine Rebellion nicht möglich, weil die Person sie zum Beispiel als...

0 Kommentare

Folge uns

Schlagwörter

0
    0
    Spendenkorb
    Dein Spendenkorb ist leerZu den Merchandise Artikeln