Mainstream erkennt endlich die Gefahr von Impfnebenwirkungen / Post-Vac-Syndrom

von | 1. Sep. 2022 | Gesundheitspolitik | 1 Kommentar

Teilen:

Monate- bzw. fast jahrelang wurde MFG belächelt, Sorgen und Ängste der Bürger nicht ernst genommen, was die Corona „Schutzimpfung“ und ihre zahlreichen Nebenwirkungen und Auswirkungen betrifft. Doch langsam begreift auch der Mainstream, dass diese Impfung eben nicht so harmlos ist und sehr schwere und langwierige Nebenwirkungen hervorrufen kann. MDR hat mit Betroffenen gesprochen und einen Videobeitrag dazu erstellt.

1 Kommentar

  1. Maximilian Gruenwald

    Alle geschädigten müssten eine Klage einbringen um einen Präzedenzfall zu schaffen.

Einen Kommentar abschicken

Neueste News

Zeit für Aufarbeitung

Zeit für Aufarbeitung

Viel zu spät, aber doch, hebt Gesundheitsminister Rauch nun sämtliche Corona-Maßnahmen und Gesetze auf. Die verantwortliche Politik ortet damit auch einen Freibrief für all das, was sie in den letzten drei Jahren verbockt hat. Der völlig überteuerte Maskenkauf durch...

Landtagswahl Salzburg am 23.4.2023

Landtagswahl Salzburg am 23.4.2023

https://www.mfg-oe.at/landtagswahlen-salzburg/ Soll es wirklich so weitergehen in unserem Land? Willst du tatenlos zuschauen, was die herrschende Politik in Österreich treibt? Wie lange willst du dich noch von den etablierten Parteien auf den Arm nehmen lassen? Die...

NIE WIEDER IMPFPFLICHT

NIE WIEDER IMPFPFLICHT

MFG: Jahrestag zum Beschluss der Impfpflicht muss nationaler Gedenktag werden Motto: „Nie wieder“. Monitoringstelle gegen grundrechtsfeindliche Medienpropaganda und Mahnmal gegen Gesundheits-Totalitarismus soll errichtet werden. Wien (OTS) - Über Monate hinweg wurde...

1 Kommentar

  1. Maximilian Gruenwald

    Alle geschädigten müssten eine Klage einbringen um einen Präzedenzfall zu schaffen.

Einen Kommentar abschicken

Folge uns

Schlagwörter

0
    0
    Spendenkorb
    Dein Spendenkorb ist leerZu den Merchandise Artikeln